Nutzungsbedingungen & Allgemeine Geschäftsbedingungen

werbejobs.at stellt eine Plattform für Stellenanzeigen in den Bereichen Marketing, Mediendesign & Development zur Verfügung und erhält keinerlei Provision bei der Vermittlung von Mitarbeitern. Arbeitssuchende stellen den Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern selbst her. Die Plattform richtet sich an arbeitssuchende Personen (nachfolgend „Bewerber“ genannt) und Arbeitgeber, die Stellenanzeigen veröffentlichen können. Nachfolgende Nutzungsbedingungen gelten für das Jobportal werbejobs.at und sämtliche damit in Zusammenhang stehende Dienste oder Websites, die von werbejobs.at betrieben werden. Mit der Nutzung des Jobportals werbejobs.at akzeptiert der Benutzer diese Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen (welche als Teil der Nutzungsbedingungen anzusehen sind) und bestätigt diese gelesen zu haben. Auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen kommt zwischen dem Benutzer und dem Jobportal werbejobs.at, vertreten durch Lars Boob, Weisstraße 9, 6112 Wattens, USt-ID: ATU68334527 (nachfolgend „Anbieter“ genannt) nachfolgender Vertrag zustande. Die Bezeichnung „Benutzer“ gilt für sämtliche Websitebenutzer. Durch diesen Vertrag, der Bestandteil der Nutzungsbedingungen ist, wird ebenfalls der Verkauf von Dienstleistungen (Anzeigen für Stellenausschreibungen und Jobpakete) über das Bestellsystem des Portals geregelt. Details zu den einzelnen Angeboten sind auf den Produktbeschreibungen der Angebotsseiten zu finden: Anzeigen

1 Stellenanzeigen

Stellenanzeigen auf dem Jobportal sind kostenpflichtig und können über das Portal oder auch auf Anfrage gebucht werden. Sammelanzeigen sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich, es können jedoch Jobpakete erworben werden, durch die mehrere Stellenanzeigen in Form eines Guthabens auf dem Unternehmenskonto des Arbeitgebers gutgeschrieben werden. Stellenanzeigen, die als Guthaben auf einem Unternehmenskonto gutgeschrieben wurden, verfallen nach 1 Jahr, sofern sie bis zu diesem Zeitpunkt nicht verwendet worden sind.

2 Preise

Sämtliche Preise sind (sofern nicht anders angegeben) ohne gesetzliche Umsatzsteuer ausgewiesen. Sollten kostenpflichtige Leistungen unerlaubt oder ohne ausdrückliche Freigabe durch den Anbieter vom Benutzer in Anspruch genommen worden sein, behält sich der Anbieter das Recht vor, diese rückwirkend in Rechnung zu stellen. Sämtliche Preise können jederzeit angepasst werden. Dies gilt auch für sämtliche angebotene Leistungen und spezielle Vorteile wie zum Beispiel Rabattaktionen. Sollte der Anbieter die angebotene Leistung nicht liefern können, behält er sich vor, eine Leistung zu erbringen, die in Qualität und Preis als gleichwertig anzusehen ist. Auch behält sich der Anbieter das Recht vor, im Falle einer tatsächlichen Nichtverfügbarkeit, die Leistung nicht zu erbringen.

3 Bestellvorgang

Während der Eingabe im Bestellvorgang können etwaige Fehler durch einen „zurück“-Button korrigiert werden.

Der Bestellvorgang unterteilt sich in folgende Schritte:

1. Job hinzufügen

Eingabe der notwendigen Daten und Auswahl der gewünschten Leistung durch den Kunden. Fortsetzen des Zahlungsvorganges durch klicken des Buttons „Vorschau“

2. Vorschau

Es folgt die Überprüfung der Daten durch den Kunden und eine Vorschau der Stellenausschreibung. Etwaige Fehler können durch den Kunden über einen „Job bearbeiten“-Link korrigiert werden.“  Der Kunde gelangt dadurch erneut zu Schritt 1.

Über den Button „Job veröffentlichen“ kann der Kunde den Bestellvorgang fortsetzen und gelangt zu Schritt 3

3. Job Veröffentlichen

Der Kunde gelangt zur Seite der Bestellungszusammenfassung, eine etwaige Steuer wird ausgewiesen. Es können Rabattcodes in ein Eingabefeld eingegeben werden.

Der Kunde kann auf dieser Seite seine Zahlungsdaten eingeben und den Zahlungsdienstleister auswählen. Ein Abschluss der Bestellung erfolgt durch Klicken des Buttons: „jetzt kaufen“ wonach der Kunde zum jeweiligen Zahlungsdienstleister umgeleitet wird und dort den Bezahlungsvorgang durchführen kann.

Der Kunde hat folgende Möglichkeiten beim Bestellvorgang:

  • Eingabe der Rechnungsadresse und der relevanten Kundendaten
  • Eingabe der Jobdetails (Text, Bild, Logo)
  • Auswählen des gewünschten Angebots, Pakets
  • Auswahl der Zahlungsmethode (aktuell nur PayPal und Vorabüberweisung möglich)
  • Überprüfen und Möglichkeit zum Bearbeiten der Bestellung und der eingegebenen Daten
  • Klicken des Buttons ‚jetzt kaufen‘ für den Bestellabschluss
  • Der Kunde erhält vom Anbieter eine Bestätigungs-E-Mail, dass die Bestellung eingegangen ist.

Bei Bestellungen über Fernkommunikationsmittel wie Telefon oder E-Mail umfasst der Bestellvorgang folgende Schritte:

Zusenden eines Angebotes durch den Anbieter, Bestätigung des Angebotes durch den Kunden. Der Kunde erhält eine Bestätigungs-E-Mail, dass die Bestellung beim Anbieter eingelangt ist. Der Vertrag kommt mit der Zusendung der Bestellbestätigung zustande.

Premiumpakete:

Premiumpakete enthalten mehrere Stellenausschreibungen. Diese werden dem Benutzerkonto nach Bestellabschluss gutgeschrieben und können (falls nicht anders angegeben) innerhalb eines Jahres aufgebraucht werden. Details zum Umfang der Pakete können auf den Seiten https://werbejobs.at/profil/membership/ und https://werbejobs.at/stellen-ausschreiben/ eingesehen werden. Der Bestellvorgang unterteilt sich in diesem Fall für registrierte Benutzer in folgende Schritte: 1. Auswahl des gewünschten Paketes bzw. durch klicken des Buttons „auswählen“ beim jeweiligen Paket gelangt der Nutzer zur Bestellungszusammenfassung und kann dort die Daten überprüfen. Nach Auswahl des Zahlungsanbieters kann über den Button „jetzt kaufen“ den Bestellvorgang abgeschlossen werden. Wonach der Kunde zum jeweiligen Zahlungsdienstleister umgeleitet wird und dort den Bezahlungsvorgang durchführen kann.

4 Zahlungsbedingungen

Zahlungen sind über den externen Zahlungsdienstleiter PayPal möglich. Dieser bietet außerdem eine Bezahlung per Kreditkarte an. Im Falle einer Kreditkartenzahlung muss der Benutzer der Karteninhaber sein oder über eine Vollmacht des Karteninhabers verfügen. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt gewöhnlich umgehend nach Abschluss des Bestellvorganges. Weitere Informationen erhält der Kunde auf der Website des Zahlungsdienstleisters. In Ausnahmefällen kann auch eine Zahlung per Vorabüberweisung erfolgen. In diesem Fall ist der Rechnungsbetrag ohne Abzüge nach Erhalt der Rechnung auf das angegebene Konto vorab zu überweisen. Wenn nicht anders angegeben ist der offene Rechnungsbetrag ohne Abzüge innerhalb von 3 Werktagen auf das angegebene Konto einzuzahlen bzw. zu überweisen. Weitere Zahlungsmöglichkeiten werden derzeit nicht angeboten und abgelehnt. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, kommt der Benutzer ohne weitere Mahnungen in Zahlungsverzug. Zurückbehaltungsrechte des Benutzers, die nicht auf dem zustande-gekommenen Vertrag beruhen, werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Weitere Aufrechnungen mit Forderungen des Benutzers sind ausgeschlossen, außer diese sind rechtskräftig festgelegt worden und unbestritten.

5 Rechnungserstellung

Die Rechnungserstellung erfolgt im Nachhinein und diese wird per E-Mail an die verwendete E-Mail-Adresse des Benutzers übermittelt.

6 Registrierung, Profil & Lebenslauf

Mit der Registrierung als Benutzer wird auf aktuelle Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen verlinkt. Durch Absenden des Formulars bestätigt der Kunde, diese gelesen und akzeptiert zu haben.

7 Haftungsausschluss & Haftungsbeschränkung

Der Anbieter lehnt etwaige Schadensersatzansprüche betreffend Fehlfunktionen oder Nichterreichbarkeit des Jobportals ab. Schadensersatzansprüche des Benutzers oder durch Vertreter des Anbieters (falls gegen diese Schadensersatzansprüche durch den Benutzer erhoben werden) werden ausgeschlossen. Schadensersatzansprüche des Nutzern wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen des Anbieters oder seiner Vertreter sind hiervon ausgenommen.

8 geltendes Recht, Sprache & Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das österreichische Recht. Der Vertrag wird in Deutsch verfasst, weitere Kommunikation erfolgt auf Deutsch. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Benutzer seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Verweisnormen des internationalen Privatrechtes werden ausdrücklich ausgeschlossen. Gerichtsstand bei Streitigkeiten mit Benutzern, die keine Verbraucher oder juristische Personen des öffentlichen Rechts sind, ist der Sitz des Anbieters.

9 Abtretungsverbot & Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Benutzers gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Benutzer hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

10 Widerrufsrecht

Für Benutzer, die Unternehmer sind, sind Vorschriften für Fernabsatzverträge nicht anzuwenden und es steht diesen daher kein Widerrufsrecht wegen Fernabsatzvertrag zu. Durch den Anbieter wird ein solches auch nicht eingeräumt.

11 Job-Alerts

Job-Alerts können jederzeit durch Angabe der gewünschten Wörter (Filterung nach Art des Jobs, Region usw.) und der Angabe einer Emailadresse abonniert werden. Um diese Funktion nutzen zu können ist eine Registrierung als Bewerber notwendig, wobei der Benutzer dies Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen akzeptiert. Der Benutzer erhält hierdurch Emails mit Stellenausschreibungen seiner Wahl. (Filterung nach Ort, Begriff) Einzelne Benachrichtigungen können jederzeit durch einen Link in der Email oder auf Anfrage wieder deaktiviert werden.

12 Daten & Nutzung der Website

Der Benutzer bestätigt, dass personenbezogene Daten lt. geltender Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen vom Anbieter verwendet werden können. Mitarbeiter, die im Auftrag Ihres Dienstgebers bzw. Unternehmens Stellenanzeigen veröffentlichen oder das Unternehmensprofil verwalten, bestätigen, dass sie durch das jeweilige Unternehmen bevollmächtigt wurden, diese Maßnahmen zu tätigen. Daten, die über das Portal übermittelt werden, werden nach Möglichkeit verschlüsselt übermittelt (SSL). Rechtliche Ansprüche werden bei etwaigem Missbrauch durch Dritte ausgeschlossen. Bei begründetem Verdacht auf unlauteres Sammeln von Personendaten oder rechtswidrigen Handlungen durch Benutzer über das Portal behält sich der Anbieter das Recht vor, etwaige Nachweise (Gewerberberechtigung o.ä.) des Arbeitgebers einzufordern. Sollte der Nachweis nicht erbracht werden können, behält sich der Anbieter das Recht vor, Stellenausschreibungen, Profile oder Registrierungen abzulehnen. Dies gilt auch für Inhalte oder Stellenausschreibungen, die nicht über einen angemessenen Qualitätsstandard verfügen oder möglicherweise Rechtsverstöße darstellen.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, Sicherheitsmaßnahmen, wie die Auswertung von Serverlogfiles zu speichern und diese auszuwerten. Diese Daten werden nur für sicherheitsrelevante Maßnahmen und den einwandfreien Betrieb des Jobportals und nicht für Werbemaßnahmen verwendet oder an Drittanbieter weiterverkauft. Der Kunde ist für den Schutz von erhaltenen Bewerberdaten und die Einhaltung von Datenschutzrichtlinien verantwortlich. Der Anbieter verschlüsselt sämtliche Daten, die im angemeldeten Zustand übermittelt werden bzw. mit SSL zugänglich sind. Der Benutzer bestätigt, das er berechtigt ist, sämtliche hochgeladene oder bearbeitete Inhalte zu verwenden und gestattet dem Jobportal dadurch die Nutzung dieser Daten.

Sämtliche Inhalte dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des Jobportals durch etwaige Programme(Bots, Crawler) oder Personen kopiert oder weiterverwendet werden. Bei Verstößen behält sich der Anbieter das Recht vor Schadensersatzansprüche o.ä. geltend zu machen. Eine vollständige Überprüfung der bereitgestellten Informationen ist durch den Anbieter nicht möglich, da registriert Benutzer jederzeit selbständig Inhalte erstellen und bearbeiten können. Externe Links zu Websites können daher nur bedingt kontrolliert werden. Der Kunde haftet für die von ihm bereitgestellten Inhalte wie Bilder, Texte und externe Links selbst. Sollte der Anbieter einen möglicher Rechtsverstoß durch den Kunden aufgrund der bereitgestellten Inhalte bemerken, wird der Anbieter den Kunden diesbezüglich informieren.

13 Zugangsdaten

Der Benutzer verpflichtet sich die Zugangsdaten sicher zu verwahren und ein sicheres Kennwort zu verwenden. Sollte der Verdacht bestehen, dass sich Dritte Zugang zum Benutzerkonto verschafft haben, ist der Anbieter umgehend zu informieren.

14 Werbung

Durch die Anmeldung und Nutzung des Portals stimmt der Benutzer zu, dass er vom Jobportal durch Werbeanzeigen und weitere Werbemaßnahmen kontaktiert werden kann. Mögliche Maßnahmen können zum Beispiel E-Mail, Telefon oder Online-Werbeanzeigen sein. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich über die Kontaktdaten des Jobportals oder zum Beispiel über spezielle Abmelde-Links in Newslettern widerrufen werden.

15 Bannerwerbung

Bannerwerbung durch den Kunden ist im Voraus zu bezahlen. Etwaige zusätzliche Vereinbarungen müssen schriftlich festgehalten werden.

16 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen oder der Datenschutzbestimmungen hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

17 Änderungen

Änderungen dieser Nutzungsbedingungen oder der Datenschutzbestimmungen gelten als angenommen, sobald Sie von uns über die geänderte Version informiert worden sind und diese Seite aufgerufen haben, sofern Sie den neuen Nutzungsbedingungen nicht widersprechen.
Wattens, 16.12.2016